Glossar F - G

Glossar

Feedbackkultur

Ziel einer Feedbackkultur ist es, Verbesserungsmöglichkeiten und Fehlerquellen frühestmöglich zu erkennen, diese zu nutzen bzw. zu beseitigen. Damit verbunden ist ein individuelles wie kollektives Lernen und Weiterentwickeln, um das Wachstum von Mitarbeitern und Unternehmen zu fördern. Abläufe und Optimierungsprozesse sollen schneller werden, blinde Flecken beseitigt.

Weiterlesen »

Fehlerkultur

Die Fehlerkultur bezeichnet die Art und Weise, wie ein Unternehmen mit Fehlerrisiken, Fehlern und ihre Folgen umgeht. Auch auf der emotionalen Seite. In einem Team und einem Unternehmen gibt es immer eine Fehlerkultur. Ausgesprochen oder nicht. Denn auch Fehler zu verstecken, zu ignorieren oder als Schwäche anzusehen, kann zu einer Kultur gehören.

Weiterlesen »

Führung

Führung ist ein dynamischer Prozess, der zielgerichtet Einfluss nehmen soll auf das Verhalten und die Entwicklung von einzelnen Mitarbeitern sowie Teams. Ziel ist eine positive Unternehmensentwicklung mit optimalen betrieblichen Ergebnissen. Dabei gilt es System- und Individualinteressen zu berücksichtigen sowie Leistungspotenziale und Fähigkeiten der Mitarbeiter:innen bestmöglich auszuschöpfen.

Weiterlesen »

Führungskompetenz

Führungskompetenz ist vielschichtig und das Instrument, um den dynamischen Prozess der Führung zu gestalten. Dazu braucht es einen Strauß an Fähigkeiten, insbesondere Soft Skills, aber auch Eigenschaften, wie analytisches Denken, ganzheitliches Erfassen von Zusammenhängen, Trendbewusstsein, Bodenständigkeit ebenso wie auch visionäre Fähigkeiten gehören dazu.

Weiterlesen »

Gefühle

Gefühle und Emotionen werden oft synonym verwendet. Tatsächlich haben sie jedoch eine jeweils andere Bedeutung. Gefühle sind das bewusste Wahrnehmen emotionaler Körperzustände, und die Zuordnung zu einer psychischen Reaktion, die wir (meist) benennen können. Beispielsweise Aufregung, Angst, Freude, Depression, Ärger, Hoffnung oder Liebe.

Weiterlesen »

Gesunde Führung

Was ist bei Gesunder Führung nun anders als bei „normaler“ Führung? – Nun, sie ist deutlich pointierter und die Führungskraft steuert proaktiv eine nachhaltige Teamkultur, in der sich alle – einfach ausgedrückt – wohl fühlen. Denn dann werden positive Emotionen erzeugt, die nachweislich Gesundheit fördern können sowie Produktivität und Leistungsfähigkeit erhöhen.

Weiterlesen »

Gesunde Unternehmenskultur

Unternehmerische Interessen werden mit den Bedürfnissen Ihrer Mitarbeiter in Einklang gebracht, um optimale Ergebnisse anzustreben: ein gesundes Unternehmen, gesunde Mitarbeiter:innen und glückliche Kunden. Dazu braucht es vor allem eine gesunde Führung, gesunde Kommunikation und ein sinnvolles Gesundheitsmanagement, das möglichst präventiv Mitarbeiter:innen …

Weiterlesen »

Gewaltfreie Kommunikation (GFK)

Die Gewaltfreie Kommunikation, kurz GFK, kommt aus der Humanistischen Psychologie und wurde von amerikanischen Psychologen Marshall B. Rosenberg entwickelt. Ziel ist es, menschliche Beziehungen so zu gestalten, dass alle Beteiligten zum gegenseitigen Wohlergehen beitragen. Wie der Name es schon sagt, zeichnet sie sich dadurch aus, dass sie frei von verbaler Gewalt ist.

Weiterlesen »

Glaubenssätze

Glaubenssätze sind unsere Überzeugungen, wie wir selbst und die ganze Welt funktionieren. Sie stellen für uns eine „objektive“ Wirklichkeit dar, obwohl sie in Wirklichkeit eher mit einer Brille oder einem Filter vergleichbar sind, durch die wir uns, unsere Mitmenschen und unsere Umwelt wahrnehmen. Glaubenssätze sind Regeln, die uns erklären, was wir zu tun haben, wie wir uns verhalten …

Weiterlesen »

Spannende Blogbeiträge:

Melden Sie sich zum kostenlosen Newsletter an: 

Verpassen Sie keinen Impuls mehr!

Fuehrungskompetenz-Emotionale-Intelligenz-Stressmanagement-Wischeropp

Ich will mehr wissen, wie ich meine Mitarbeiter:innen fördern kann: 

Gabriela_Wischeropp-Emotionale-Intelligenz-GW

Teilen Sie diesen Beitrag:

Facebook
Twitter
LinkedIn
XING
WhatsApp
Email