Emotionale Intelligenz: Der Schlüssel zum Erfolg!

Gesundheit, Führung, Kommunikation, Motivation.

Veränderungen und Agilität meistern. Gesundheit fördern.

Emotionale Intelligenz ist der Schlüssel, Mitarbeiter zu begeistern und zu motivieren.

Die Fähigkeit, mit Gefühlen und Bedürfnissen proaktiv umzugehen, so dass Produktivität und Teamgeist wächst, ist heute wichtiger denn je. Wenn es um Digitalisierung, Change Management oder agile Prozesse geht: Innere Stärke zu haben und die Kommunikation mit anderen effektiv zu gestalten, ist essenziell für den Erfolg. Es gilt auf einer höheren Ebene sich selbst, Menschen und Situationen wahrzunehmen und damit nutzbringend umzugehen. Emotionale Intelligenz ist die Grundlage, Menschen besser zu verstehen und empathischer zu kommunizieren. Emotional klar zu sein, ist Voraussetzung dafür, lösungs- und ressourcenorientiert zu handeln.

Und: Emotionen fördern oder schwächen Gesundheit. Wenn Sie Gesundheit fördern wollen, gilt es gleichzeitig die Emotionale Intelligenz zu stärken. Denn: Die Neurowissenschaft weiß heute: Emotionen lösen chemische Reaktionen im Körper aus und hängen direkt mit der körperlichen und mentalen Leistungsfähigkeit zusammen!

Trainingsinhalte Emotionale Intelligenz

Emotionale Intelligenz ist die wichtigste Kompetenz für Selbstmotivation, Selbstverantwortung, optimale Leistungsfähigkeit und seelische wie körperliche Gesundheit. Je nach Ihrem Bedarf, können Sie verschiedene Schwerpunkte im Training setzen.

Führungskräfte

Emotionale Intelligenz für Teams

  • Entstehung von Emotionen: Gefühle eilen dem Denken voraus
  • Zusammenhang zwischen Emotionen und Verstand
  • Emotionen und Kommunikation: mit Emotionaler Intelligenz besser kommunizieren
  • Selbsterkenntnis: Eigene Gefühle wahrnehmen
  • Selbstregulation: Mit den eigenen Gefühlen konstruktiv umgehen und Emotionen bewusst regulieren
  • Mentale Stärke: Emotionen bewusst entstehen lassen
  • Persönliche Fähigkeiten mit Emotionaler Intelligenz erweitern
  • Die Rolle von Emotionen in der Gesundheit und der richtige Umgang mit ihnen
  • Stress reduzieren, Gelassenheit fördern.
  • Empathie: Andere verstehen
  • Verstehen“ bedeutet nicht „Einverstanden sein“
  • Emotions- und Sachebene unterscheiden
  • Wohlbefinden und Motivation steigern
  • Glaubenssätze erkennen und wandeln
  • Eigen- und Fremdwahrnehmung
  • Verantwortungsbewusstsein und Selbstverantwortung
  • Kritikfähigkeit steigern
Teams

Emotionale Intelligenz ergänzend für Führungskräfte

  • Führungsinstrumente für Motivation und Gesundheit
  • Positive Leadership
  • Emotionen erkennen und regulieren
  • Souveränität steigern und Handlungsmöglichkeiten erweitern
  • Wertschätzung: angemessen loben und kritisieren
  • Die Rolle von Emotionen in der Führung und der richtige Umgang mit ihnen
  • Empathie und Kooperation
  • Gesunde Kommunikation und Emotionale Intelligenz
  • Erarbeiten von konkreten Maßnahmen zur Realisierung von Vorgaben und Zielen
  • Konfliktmanagement und Krisengespräche: Umgang mit schwierigen Situationen und Menschen

Das Training kann sowohl als Präsenzseminar als auch als Webinar durchgeführt werden. Dauer und Ort nach Absprache.

Nehmen Sie unverbindlich Kontakt auf: