Emotionale Intelligenz

Fördern Sie Gesundheit, Leistungsfähigkeit & Motivation Ihrer Mitarbeiter.

Erfahrungen & Bewertungen zu Gabriela Wischeropp

Integrale Unternehmerkultur – Gesundheitsmanagement

Gesunde Führung – Gesunde Selbstführung​

Nach den neuesten Erkenntnissen aus der Herz- und Gehirnforschung: Einfach. Effektiv. Nachhaltig. Messbar.

Erhöhung der Arbeits- und Lebensqualität

Erhöhung der Identifikation mit Ihrem Unternehmen

Steigerung der Motivation

Leistungs- und Produktivitäts-steigerung

Image-
verbesserung im Markt

Wettbewerbs-
vorteil

Umsatz-
steigerung

Über 25 Jahre Erfahrung

Voller Einsatz für mehr Wachstum, Glück und Zufriedenheit im Berufs- wie Privatleben.

Integrale Unternehmerkultur – Gesundheitsmanagement

Menschen wollen respektiert und wertgeschätzt werden, sich selbst verwirklichen und Teil einer Gemeinschaft sein! Das bestimmt ihr Handeln.

Gabriela Wischeropp

Impulse

Informieren Sie sich in meinem Blog:

Mach mal Mikropause!

Stress reduzieren, innere Ruhe und Leistungsfähigkeit stärken! Kurz sind sie und effektiv noch dazu: Mikropausen. Trotzdem macht sie kaum jemand bewusst. Dabei sind wir Menschen

Weiterlesen

Attraktive Arbeitgeber:

Die wichtigste Rolle spielen Führungskompetenz und Kommunikation!

Wissenschaftliche Grundlagen

Die Wirtschaft befindet sich uns in einem evolutionären Prozess. Die Anforderungen im beruflichen Alltag werden immer komplexer, während es gleichzeitig eine (Rück)Besinnung auf die menschlichen Grundwerte wie Sinnhaftigkeit, Wertschätzung und Wir-Gefühl gibt. Zukunftsorientierte Unternehmen stehen vor der Herausforderung, ihre Kultur ständig weiter zu entwickeln, Führungskräfte- und Mitarbeiterförderung vor allem hinsichtlich humanitärer Umgangsformen als Unternehmenswert real zu leben. Neurowissenschaftliche Erkenntnisse über den Zusammenhang von Leistungsfähigkeit, Motivation und Herz- wie Gehirnaktivitäten zu nutzen, bringt Wettbewerbsvorteil.

Herz- und gehirngerechtes Führen

Was muss ich als Führungskraft tun, damit meine Mitarbeiter motiviert sind und begeistert arbeiten? Wie kann ich mich selbst regulieren, um mich und meine Mitarbeiter gesund zu führen? Auf diese und andere Fragen geben  Herz- und Gehirnforschung erstaunliche Antworten. Untersuchungen haben gezeigt, dass die die Führungskompetenz in Unternehmen eine der größten Belastungsquellen darstellt. Sie nimmt direkten Einfluss auf die Produktivität, Motivation und auf den Unternehmenserfolg. Führungskräfte müssen daher wissen, wie sie in jeder Situation motivieren und welche Führungsinstrumente eingesetzt werden können. Gleichzeitig gilt es, als Führungskraft auch auf das eigene Wohlergehen zu achten. Gesund führen kann nur, wer sich auch selbst gesund führen kann!

Professionelles Know-how

Managementberaterin und Gesundheitsexpertin Gabriela Wischeropp unterstützt Sie dabei, die notwendigen Unternehmensstrategien zu entwerfen und umzusetzen: maßgeschneidert und bedarfsorientiert! – Und mit einer gehörigen Portion Humor! Dabei nimmt sie kein Blatt vor den Mund. Offen, ehrlich und wertschätzend erkennt Sie Stärken und Schwächen im Miteinander, nutzt Konflikte als Wachstumschance und spricht auch „heiße Eisen“ an. Immer mit dem Ziel Akzeptanz und Respekt zu fördern, und Produktivität wie Effizienz zu erhöhen.

Was ist eine Integrale Unternehmerkultur?

Unternehmerische Interessen werden mit den Bedürfnissen der Mitarbeiter in Einklang gebracht, um optimale Ergebnisse zu erzielen:

Wirtschaftliche Unternehmensführung, wissenschaftliche Erkenntnisse über die Natur des Menschen und Kundenbedürfnisse werden vereint. Praxisnah und effizient können so alltägliche wie auch besondere Herausforderungen bestmöglich gemeistert werden.​

Gerade heute, wo die Globalisierung und der demografische Wandel viele Unternehmen vor die Herausforderung stellt, qualifizierte Mitarbeiter zu finden und langfristig in ihrem Team zu halten, ist es von immenser Bedeutung, eine wertschätzende Unternehmenskultur proaktiv zu gestalten.

Studien belegen, dass sich die „Verweildauer“ von Arbeitnehmer*innen in einem Job weiter verringern wird. Hohe Fluktuation wird zur Normalität. Je länger jedoch gute Fachkräfte in einem Unternehmen bleiben, umso wirtschaftlich erfolgreicher ist es. Und dies hängt wiederum vom „Wohlfühlfaktor“ – also von der Selbst- und Sozialkompetenz der Mitarbeiter und Führungskräfte – ab.

Nehmen Sie unverbindlich Kontakt auf: